Gefühlvolle Mädchen, übermütige Buben? Geschlechterdiskurse in der Literatur im Deutschunterricht

Gefühlvolle Mädchen, übermütige Buben? Geschlechterdiskurse in der Literatur im Deutschunterricht

Leseschwäche und Legasthenie: Differenzierte Leseförderung im Deutschunterricht

Leseschwäche und Legasthenie: Differenzierte Leseförderung im Deutschunterricht

UE 4, Sommersemester 2024

Der digitale Deutschunterricht. (Neue) Medien produktiv einsetzen

Dauer
15:00 - 18:00
Termin
Do, 15.02.2024
Ort
Distance Learning
LV-Nummer
8640000007
Meine persönlichen Merkliste(n):


Die Fortbildung findet am Do., 15. Februar 2024 von 15:00 - 18:00 Uhr online statt.

Der Schweizer Referent dieser Online-Fortbildung Philippe Wampfler ist im gesamten deutschsprachigen Raum als der digitale Deutschlehrer schlechthin bekannt.
Dank seiner Arbeit als Deutschlehrer an einem Gymnasium in Zürich sowie seiner Tätigkeit als Dozent für Deutschdidaktik an der Universität Zürich zeichnen sich seine Publikationen und Fortbildungen durch eine perfekte Theorie-Praxis-Mischung aus.
 
In dieser Fortbildung beschäftigen wir uns mit dem digitalen Deutschunterricht und damit, wie (neue) Medien produktiv eingesetzt werden können.
 
- Wie kann man einen modernen, für Schüler:innen und Lehrer:innen interessanten Deutschunterricht gestalten?
- Innovativer Einsatz der digitalen Endgeräte im und außerhalb des Unterrichts
- Welche Tools und didaktischen Überlegungen sind sinnvoll?
- Differenzierung nach Schulniveaus und Unterrichtssituationen
 
Zielgruppe/n: Deutschlehrer:innen an den Sekundarstufen I und II (AHS, MS, BMHS)
 
Schlagwörter: digitale Tools, Deutsch, Deutschunterricht, Arbeit mit Computer, Tablet und Handy im Unterricht
- Kenntnisse über Tools erlangen
- Vertiefte Einsichten zur Schreib- und Literaturdidaktik unter den Bedingungen der
Digitalität erhalten
- Didaktische Überlegung zur Nutzung digitaler Endgeräte kennenlernen
Mehr Informationen
Teilnahmekriterien Diese Veranstaltung ist für Deutschlehrer:innen an den Sekundarstufen I und II (AHS, MS, BMHS) konzipiert.
Inhaltliche Voraussetzungen Zielgruppe/n: Deutschlehrer:innen an den Sekundarstufen I und II (AHS, MS, BMHS)
Mehr Informationen
Zielgruppen Pädagog/inn/en
Inhaltliche Hauptkategorien Deutsch
Schularten AHS Unterstufe, Berufsschule, BMHS kaufmännisch, AHS Oberstufe, Mittelschulen, BMHS humanberuflich, BMHS techn./gew./kunstg.
Pädagogisch überfachliche Inhalte Digitalisierung
Organisationsformen Einteilige Lehrveranstaltung