Antisemitismus im Klassenzimmer

Antisemitismus im Klassenzimmer

Kants Religionskritik als eine Selbstbefreiung durch das Wissen

Kants Religionskritik als eine Selbstbefreiung durch das Wissen

UE 5, Sommersemester 2024

Die seelsorgerliche Dimension beim Thema „Suizid/ assistierter Suizid“ im RU

Dauer
15:00 - 19:30
Termin
Do, 25.04.2024
Ort
Evang. Superintendentur A.B. Wien
Hamburgerstraße 3
Stiege M
1050 Wien
LV-Nummer
9372232401
Meine persönlichen Merkliste(n):


Was tun, wenn Schüler*innen beim Thema „Trauer/Leben & Sterben“ berichten, dass es in der Familie einen assistierten Suizid gegeben hat, es Angehörige gibt, die mit so einer Entscheidung nicht umgehen können und die Familie zerbricht… Im Workshop sprechen wir über Entscheidungswege, Begleitung der Betroffenen, Begleitung von An- und Zugehörigen, Abschiedsrituale, Beerdigung und Trauer.

Vortragende: Prof. i.R. Dr. Ulrike Wagner-Rau, langjährige Praktische Theologin an der Universität Marburg sowie Vorsitzende der Steuerungsgruppe „Sektion Tiefenpsychologie“ der Deutschen Gesellschaft für Pastoralpsychologie
Die Teilnehmenden erwerben grundlegende Kenntnisse im Umgang mit assitiertem Suizid.
Mehr Informationen
Teilnahmekriterien Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online-KPHVIE als Studierende/r identifizieren.
Mehr Informationen
Zielgruppen Pädagog/inn/en
Religion-Schwerpunkte Schulpastoral / -seelsorge, Theologie / Religionspäd.
Inhaltliche Hauptkategorien Religion
Schularten AHS Unterstufe, Mittelschulen, AHS Oberstufe
Pädagogisch überfachliche Inhalte Soziale + Selbstkompetenz
Organisationsformen Einteilige Lehrveranstaltung