Begabungsförderung Basics

Begabungsförderung Basics

Arbeiten mit Lernleitern. Individualisiertes Lernen in heterogenen Lerngemeinschaften

Arbeiten mit Lernleitern. Individualisiertes Lernen in heterogenen Lerngemeinschaften

UE 4, Wintersemester 2023/24

Hochsensitive und „gefühlsstarke“ Kinder. Hochsensitivität bei Kindern als besondere Gabe erkennen

Dauer
15:00 - 18:15
Termin
Fr, 20.10.2023
Ort
Distance Learning
LV-Nummer
7130000002
Meine persönlichen Merkliste(n):


20 bis 30 % der Bevölkerung werden hochsensitiv geboren. Was bedeutet „hochsensitiv/hochsensibel/hochreaktiv“ bei Kindern und was sind „gefühlsstarke“ Kinder?
Überblick über Theorie und Forschungsstand zu Hochsensitivität im Allgemeinen, besondere Herausforderungen mit hochsensitiven Kindern, Ideen für den Umgang im Alltag sowie praktische Übungen, Gelegenheit für Fragen und Austausch


Zielgruppe/n: Pädagog:innen aller Schularten
- Erlangen von Kompetenzen „Hochsensitivität“ bei Kindern zu erkennen
- Erwerb eines fundierten Wissensstandes zu dem Thema (sowohl aus wissenschaftlicher als auch aus praktischer Sicht)
- Erlernen eines adäquaten pädagogischen Umgangs mit hochsensitiven und/oder gefühlsstarken Kindern und in diesem Zusammenhang eventuell auftretenden Schwierigkeiten
- Erlangen einer Sichtweise auf die Persönlichkeitseigenschaft „Hochsensitivität“ als Geschenk und Gabe und weniger als Problem und Belastung
Mehr Informationen
Empfohlene Fachliteratur
  • Aron, E. (2004). Das hochsensible Kind. mvg Verlag. Imlau, N. (2018). So viel Freude, so viel Wut. Kösel Verlag.
Mehr Informationen
Zielgruppen Pädagog/inn/en
Inhaltliche Hauptkategorien Pädagogisch überfachlich
Schularten AHS Unterstufe, Berufsschule, BMHS kaufmännisch, Polytech./Fachmittelschule, Volksschule, Land- u. forstwirt. Schule, AHS Oberstufe, BAfEP/BASOP, Mittelschulen, BMHS humanberuflich, BMHS techn./gew./kunstg., Sonderschule/inkl. Klassen
Pädagogisch überfachliche Inhalte Begabungs- /Begabtenförd.
Organisationsformen Einteilige Lehrveranstaltung