Renaissance der Hefte. Gebundene Werke – Spiegel der Persönlichkeit

Renaissance der Hefte. Gebundene Werke – Spiegel der Persönlichkeit

Modulare Reihe: Handlungsmöglichkeiten bei aggressivem Verhalten im Klassenraum. Einführung in das Modell nach G. Colvin und die Umsetzung im Klassenraum

Modulare Reihe: Handlungsmöglichkeiten bei aggressivem Verhalten im Klassenraum. Einführung in das Modell nach G. Colvin und die Umsetzung im Klassenraum

UE 4, Sommersemester 2023

Mentalisieren im pädagogischen Alltag, was heißt das? Übungen für ein gutes Klassenklima

Dauer
14:30 - 18:00
Termin
Dienstag, 21.03.2023
Ort
Bildungszentrum Lacknergasse
Lacknergasse 89
1180 Wien
LV-Nummer
8360000005
In schwierigen Situationen im schulischen Alltag verlieren Beteiligte leicht die Fähigkeit, sich von außen und andere von innen zu sehen.

Mentalisieren kann helfen,
- sich und andere besser zu verstehen,
- beziehungsförderlich zu agieren
- und deeskalierend zu wirken.
- Grundlagen des Mentalisierens kennen
- Einfache mentalisierungsfördernde Interventionen üben
- Mentalisierungseinbrüche reflektieren
Mehr Informationen
Teilnahmekriterien Diese Lehrveranstaltung ist für Lehrer:innen aller Schularten konzipiert.
Mehr Informationen
Zielgruppen Pädagog/inn/en
Inhaltliche Hauptkategorien Pädagogisch überfachlich
Schularten AHS Unterstufe, BMHS kaufmännisch, Mittelschulen, Volksschule, Polytech./Fachmittelschule, AHS Oberstufe, BMHS humanberuflich, Sonderschule/inkl. Klassen
Pädagogisch überfachliche Inhalte Konfliktmanag./Gewaltpräv.
Organisationsformen Einteilige Lehrveranstaltung