Geteilte Merkliste

Doing SDGs: Wien


Druckversion
8730.000.020
[5UE]
FREI DAY Teil 1. Inspiration
Termin
Donnerstag, 17.10.2024, 14:30 Uhr
Ort
Stephansplatz
Referent:innen
Eva HOFBAUER, Birgit HIPPACHER
Inhalt
Der FREI DAY ist ein regelmäßiges Lernformat, in welchem die Schüler:innen sich mit von ihnen selbst ausgewählten Zukunftsfragen aus dem Bereich der 17 nachhaltigen Entwicklugsziele (Global Goals / SDGs) beschäftigen. Sie erwerben dabei notwendige Zukunftskomeptenzen durch das selbstständige Entwicklen kreativer Lösungen und deren Umsetzung.

-Grundgedanken und Leitidee des FREI DAY
-Möglichkeiten/Freiräume innerhalb der schulischen Rahmenbedingungen (zeitlich + räumlich) kennenlernen
-Die Rolle der Lehrkraft im FREI DAY
-Global Goals und die Agenda 2030

Zielgruppe/n: Pädagoginnen und Führungskräfte aller Schularten
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
8730.000.021
[5UE]
FREI DAy Teil 2. Methoden
Termin
Dienstag, 26.11.2024, 14:30 Uhr
Ort
Stephansplatz
Referent:innen
Sonja KäFERBöCK, Eva HOFBAUER
Inhalt
Gemeinsam lernen wir Methoden für die Umsetzung des FREI DAY kennen.
-Wir probieren aus, verändern, passen an.
-Die Toolbox von FREI DAY mit inspirierenden Vorlagen und vielfach praxiserprobten Impulsen für alle Beteiligten
-die Phasen des FREI DAY - Projektmanagement
-Implementierung des FREI DAY in der Schule
-Die Schulgemeinschaft und das individuelle Lebensumfeld als tragfähiges Netz für den FREI DAY
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
7320.000.101
[4UE]
Wladimir (Put Put Putin) und Bella Ciao
Termin
Montag, 24.02.2025, 14:30 Uhr
Ort
Distance Learning
Referent:innen
Stephan SCHARINGER, Thomas STORNIG
Inhalt
(Pop-)Songs greifen häufig Themen und Konzepte auf, die auch die österreichischen Lehrpläne von einem modernen kompetenzorientierten GP-Unterricht fordern. Außerdem sind Lieder oft tief in der Lebenswelt der Schüler:innen verwurzelt und bieten somit einen niederschwelligen und auch sinnlichen Zugang zu historischen und politischen Fragenstellungen.

Zu Beginn werden die theoretischen Grundlagen und wesentlichen Zusammenhänge zwischen Pop und Politik erörtert. Danach steht die Auseinandersetzung mit methodisch-didaktischen Prinzipien der Dekonstruktion von historischen und politischen Liedern im Vordergrund. Es werden verschiedene Themenkreise vorgestellt, die von Popsongs thematisiert werden bzw. die für eine Kontextualisierung der Lieder notwendig sind. Die Teilnehmer:innen lernen außerdem unterschiedliche konkrete Einsatzmöglichkeiten für den Unterricht kennen und es werden Schüler:innenperformanzen zur Diskussion gestellt.

Zielgruppe/n:
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
7340.000.002
[7UE]
Umwelt.Wissen.Tagung 2024
Termin
Donnerstag, 17.10.2024, 09:00 Uhr
Ort
WIFI Die Tourismusschulen der Wirtschaftskammer Niederösterreich
Referent:innen
Katharina BANCALARI, Veronika KäFER-SCHLAGER
Inhalt
Bei dieser Tagung soll das Schwerpunktthema Boden mit all seinen Facetten abgebildet werden.
- Am Vormittag werden Impulsvorträge unterschiedlichster Stakeholder mit anschließenden Austauschrunden das Thema Boden durchleuchten.
- Nach einem kurzen Input aus dem Umwelt.Wissen-Büro werden am Nachmittag 8-10 Workshops angeboten, die das Thema Boden mit präsenten Umweltthemen verbinden und methodische Ansätze für die weitere Bildungsarbeit in der Schule vermitteln.
- Eine themenbezogene Ausstellung von Bildungsmaterialien und Methoden für PädagogInnen aller Schulstufen rundet die Tagung ab.
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
7340.000.100
[4UE]
DIY-Naturkosmetik. Basiswissen
Termin
Montag, 24.02.2025, 14:00 Uhr
Ort
Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium
Referent:innen
Ulrike GEBETSBERGER
Inhalt
Der Workshop gibt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Einblick in die Welt der Naturkosmetik, es sind dazu keine Vorkenntnisse erforderlich.
- In einem kurzen Theorieteil werden die wichtigsten Rohstoffe sowie Arbeitstechniken besprochen.
- Der Hauptfokus liegt auf dem Praxisteil, in dem ausgewählte Pflegeprodukte mit nur wenigen natürlichen Zutaten hergestellt werden. Die dazugehörigen Rezepte sind leicht umsetzbar und werden in einem Skriptum zur Verfügung gestellt.
- Die selbstgemachte Kosmetik kann natürlich mit nach Hause genommen werden.

Zielgruppe: Pädagog:innen aller Schulstufen
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
7320.000.201
[30UE]
KPH-Sommer
Erster Termin
Montag, 26.08.2024, 09:00 Uhr
Ort
Stift Melk
Referent:innen
Natalie SPIESSBERGER, Matthias Mittelberger WEITBLICK GMBH
Inhalt
Im Seminar werden wir gemeinsam das „Weltklimaspiel“ spielen, ein dreitägiges Brett-Planspiel zum Thema Nachhaltigkeit und Klimawandel. Anschließend wird die praktische Spielerfahrung in Hinblick auf didaktische und methodische Potenziale von „game based learning“ reflektiert, insbesondere in Hinblick auf die Lernfelder Klimawissen, komplexe Systeme und globale Nachhaltigkeit.
Zielgruppe
Hochschullehrpersonen,Pädagog/inn/en
-
8730.000.047
[16UE]
Das Weltklimaspiel. Training für Lehrkläfte zum Anleiten des Spiels in der eigenen Schule
Erster Termin
Montag, 21.10.2024, 09:00 Uhr
Ort
Bildungszentrum Lacknergasse
Referent:innen
Matthias Mittelberger WEITBLICK GMBH
Inhalt
- Das Weltklimaspiel ist ein 3-tägiges Planspiel rund um das Thema Klimawandel und Nachhaltigkeit und ermöglicht eine intensive Auseinandersetzung mit globaler Wirtschaft, Geopolitik und sozialer Gerechtigkeit und ist ideal für Projekttage geeignet. Die Spieler:innen übernehmen dabei die Rollen von Entscheidungsträger:innen aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft.

- Das Brett-Planspiel wird von der gemeinnützigen GmbH Weitblick kostenlos an Schulen verliehen. Die Teilnehmer:innen erhalten ein Basis-Training, um das Spiel selbstständig anleiten zu können. Voraussetzung ist, dass die Teilnehmer:innen das Weltklimaspiel bereits kennen.

- Es ist empfehlenswert, das Training als Team von zwei Lehrpersonen pro Schulstandort zu absolvieren (mind. eine Person sollte Spielerfahrung haben). Es besteht auch die Möglichkeit, bei der Durchführung von einem Trainer / einer Trainerin von Weitblick unterstützt zu werden.

- Im Rahmen des KPH-Sommercampus 2024 haben Sie die Gelegenheit, das Spiel kennenzulernen und in voller Länge durchzuspielen. Anmeldung zum Sommercampus über PH- Online oder per Mail an: johannes.petschenig@kphvie.ac.at.

- Infos zum Spiel: https://weitblick-gmbh.org/projekte/weltklimaspiel
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-