Treffpunkt Lesedidaktik: Wimmelbücher und Bilderbücher ohne Text im schriftsprachlichen Anfangsunterricht

Treffpunkt Lesedidaktik: Wimmelbücher und Bilderbücher ohne Text im schriftsprachlichen Anfangsunterricht

Treffpunkt Lesedidaktik: Lesebiografie, Lesesozialisation, Family Literacy, lebensbegleitendes Lesen

Treffpunkt Lesedidaktik: Lesebiografie, Lesesozialisation, Family Literacy, lebensbegleitendes Lesen

UE 4, Sommersemester 2023

Plattform Elementarpädagogik Zwettl: Basiskompetenzen der Schulreife. Welche (Vorläufer-)Kompetenzen braucht das Kind für einen guten Schulstart?

Dauer
18:00 - 21:30
Termin
Mi, 19.04.2023
Ort
Bildungsanstalt f. Sozialpädagogik u. Kolleg f. Elementarpädagogik d. Trägerv. d. Werke d. Kongr. d. Schulschw. v. III. OSF v. Amstetten
Klosterstraße 10
3910 Zwettl
LV-Nummer
7410000109
Meine persönlichen Merkliste(n):


Was macht Schulreife aus?
- Welche (Vorläufer-)Kompetenzen braucht das Kind, damit Lernen gut gelingt und wie können diese im Bildungsinstitut Kindergarten unterstützt werden?
- Was sind die Lernvoraussetzungen von Schulanfängern bzw. wie können diese im Bildungsinstitut Schule gefördert werden?
- Die Bedeutung der Basisinne (taktiles, kinästhetisches und vestibuläres System) bzw. von intermodalen Prozessen (synchron mehrere Sinnesmodalitäten aktivieren) um das Erlernen der Kulturtechniken LESEN, SCHREIBEN und RECHNEN problemlos zu erlernen.
- Förderungsmaßnahmen von Kindern, die im Kindergarten/Schulalltag Probleme aufweisen
- Diagnostik-Differenziertes-Beobachten (Differenzialdiagnostik)

Zielgruppe/n: Pädagog*innen im Bereich VS; Elementarpädagog*innen
- Berufliche Qualifikation stärken
- Korrelation von Motorik, Wahrnehmung, Sprache, Verhaltensauffälligkeit, Konzentration, Handlungs- und Bewegungsplanung (Praxie) …
- Welche Unterstützungsmaßnahmen kann ich als Pädagogin anbieten, wenn das Kind in den verschiedenen Entwicklungsbereichen Schwierigkeiten zeigt?
Mehr Informationen
Teilnahmekriterien Pädagog*innen im Bereich VS, Sonderpädagogik und Elementarpädagogik
Inhaltliche Voraussetzungen Interesse
Empfohlene Fachliteratur
  • Mototherapie bei Kindern bzw. Die mototherapeutische Diagnostik
Mehr Informationen
Zielgruppen Elementarpädagog/inn/en, Pädagog/inn/en
Inhaltliche Hauptkategorien Pädagogisch überfachlich
Schularten Kindergarten, Volksschule, Sonderschule/inkl. Klassen
Pädagogisch überfachliche Inhalte Didaktik und Methodik
Organisationsformen Einteilige Lehrveranstaltung