BHS SPEZIAL: Steh auf und iss, sonst ist der Weg zu weit

BHS SPEZIAL: Steh auf und iss, sonst ist der Weg zu weit

Gemeinsame Feste gestalten in Schule und Schüler*innen-Wohnheimen

Gemeinsame Feste gestalten in Schule und Schüler*innen-Wohnheimen

UE 3, Sommersemester 2023

Spielerisch ins Gespräch kommen zu Judentum und Christentum

Dauer
15:00 - 17:15
Termin
Mo, 22.05.2023
Ort
Koordinierungsausschuß für christliche - jüdische Zusammenarbeit
Tandelmarktgasse 5/2-4
1020 Wien
LV-Nummer
9103000307
Meine persönlichen Merkliste(n):


In dieser Fortbildung werden Kartenspiele vorgestellt und ausprobiert, die sich speziell für die interreligiöse Arbeit im Religionsunterricht eigenen und mit wenig Aufwand durchgeführt werden können. Diese bieten den Schüler*innen die Möglichkeit, sich spielerisch mit dem Judentum und dem Christentum zu beschäftigen und in den interreligiösen Dialog zu treten. Im Mittelpunkt steht das praktische Erproben der Kartenspiele sowie das gemeinsame Reflektieren des didaktischen Potenzials.
Hinweis:
Sek II
In Zusammenarbeit mit dem christlich-jüdischen Koordinierungsausschuss.
Beim Seminar kann das Spiel käuflich erworben werden.
• Weiterentwicklung der interreligiösen religionspädagogischen Kompetenz
• Interaktive Kartenspiele kennenlernen, ausprobieren und reflektieren
• Erweitern des eigenen Methodenrepertoires
Mehr Informationen
Zielgruppen Pädagog/inn/en
Religion-Schwerpunkte Interrel./-konf./-kult. Lernen
Inhaltliche Hauptkategorien Religion
Schularten Berufsschule, BMHS kaufmännisch, BMHS techn./gew./kunstg., AHS Oberstufe, BAfEP/BASOP, Polytech./Fachmittelschule, BMHS humanberuflich
Organisationsformen Einteilige Lehrveranstaltung