Unternehmensrechnung abwechslungsreich unterrichten

Unternehmensrechnung abwechslungsreich unterrichten

Einblicke in Unternehmen / Betriebspraktikum. Praktikum in Unternehmen

Einblicke in Unternehmen / Betriebspraktikum. Praktikum in Unternehmen

UE 16, Wintersemester 2022/23

Wirtschaftsinformatik im Bereich Informatiksysteme und Netzwerke

LV-Nummer
8730000024
Meine persönlichen Merkliste(n):


Im Unterricht ist es normalerweise nicht möglich, Betriebssystemkomponenten bzw. Einstellungen am PC ohne Administratorrechte herzuzeigen bzw. diese zu verändern. Das Konzept der Virtualisierung ermöglicht es, sowohl den Lehrer*innen als auch den Schüler*innen, Veränderungen an Computersystemen durchzuführen, ohne die Funktionalität der Schul-PCs zu beeinträchtigen. Damit ist es möglich, alle im Lehrplan vorgesehenen Inhalte praxisgerecht zu vermitteln. Sie können damit u.a. Hardware-Einstellungen manipulieren, beliebige Software installieren und konfigurieren, eigene Tools testen und verwenden, Netzwerkeinstellungen verändern und vieles mehr.

Folgende Inhalte vermittle ich Ihnen:

• Erstellung und Verwendung von virtuellen PCs; ausgewählte Inhalte aus WINF
und ihre Umsetzung in virtuellen Computern: Softwareinstallation,
Systemsteuerung, Freigaben erstellen, gemeinsame Ressourcen in einem
Netzwerk nutzen, Zugriffsrechte auf Dateien und Ordner vergeben, Verbindungen
mit unterschiedlichen Geräten herstellen, Benutzer im Netzwerk verwalten,
Netzwerkeinstellungen konfigurieren und Änderungen vornehmen, einfache
Netzwerkprobleme untersuchen und beheben.

• Das Seminar soll an einfachen Beispielen den Umgang mit diesem Konzept
zeigen. Z.B. die Buchhaltungssoftware BMD in einem virtuellen Computer ist auf
allen Betriebssystemplattformen (Windows, MAC-OS, Linux) lauffähig.

• Extra-Angebot: Im Seminar erhalten Sie umfangreiche Installationsanleitungen
und praktische Übungsbeispiele für den Wirtschaftsinformatikunterricht des vierten
Jahrganges.

Bei mitgebrachten eigenen Geräten wird die Software VirtualBox vorinstalliert benötigt. Weiter muss im BIOS der Computer die „Virtualisierung“ eingeschaltet sein. Es sollte noch genügend lokaler Festplattenspeicher auf den Geräten zur Verfügung stehen. Es werden ca. 30-60 GB „Freier Speicher“ benötigt.
LehrerInnen sollen im Umgang mit virtuellen Computern im Unterricht didaktische und fachliche Kenntnisse erlangen und vertiefen.
Mehr Informationen
Inhaltliche Voraussetzungen Wirtschaftspädagog*innen
Mehr Informationen
Zielgruppen IT-Koordinator/innen, Pädagog/inn/en
Inhaltliche Hauptkategorien Digitale Grundbildung + INF
Schularten BMHS kaufmännisch
Pädagogisch überfachliche Inhalte Informatische Bildung
Organisationsformen Bundesweit
Datum Dauer Ort
Mi, 25.01.2023 10:00 - 17:30
Distance Learning
Do, 26.01.2023 9:00 - 16:00
Distance Learning