Geteilte Merkliste

BBF_AHS_Wien


Druckversion
7130.000.104
[3UE]
Inklusive Begabungsförderung. Fördern auf Verdacht
Termin
Donnerstag, 25.04.2024, 14:30 Uhr
Ort
Distance Learning
Referent:innen
Denise HOFER
Inhalt
- Begriffsdefinition
- Inklusive Begabungsförderung im Unterricht
- Potenziale erkennen
- Umgang mit sprachlicher und kultureller Heterogenität
- Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit

Zielgruppe/n: Pädagog:innen aus dem Bereich Primarstufe, Sekundarstufe I und Elementarpädagog:innen
Zielgruppe
Elementarpädagog/inn/en,Pädagog/inn/en
-
7130.000.007
[4UE]
Begabungsförderung mit PEP. Personalisierte Entwicklungsplanung als Instrument der individuellen Potenzialentwicklung
Termin
Mittwoch, 10.01.2024, 15:00 Uhr
Ort
Distance Learning
Referent:innen
Wolfgang ELLMAUER, Christian HERBIG
Inhalt
Im Rahmen dieser Veranstaltung werden folgende Inhalte thematisiert:
- gesamtgesellschaftliche und schulische Herausforderungen der Umsetzung von individueller Begabungsförderung
- Modell der Personalisierung als Handlungs- und Orientierungsrahmen für einen individuell fördernden Umgang mit Vielfalt in Schule und Unterricht
- Personalisierte Entwicklungsplanung (PEP) als pädagogischer Ansatz der individuellen Förderung und der nachhaltigen Gestaltung einer leistungsförderlichen Schulkultur
- Praktisches Anwendungsbeispiel: Web-App „meinPEP“ zur digital gestützten Umsetzung der Personalisierten Entwicklungsplanung


Zielgruppe/n: Lehrpersonen und Führungskräfte aus der Sekundarstufe I und II
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
7130.000.005
[3UE]
Potenzialförderung und Migration. Wege und Ziele
Termin
Donnerstag, 16.11.2023, 14:30 Uhr
Ort
Distance Learning
Referent:innen
Denise HOFER
Inhalt
- Begriffsdefinition
- Begabungsförderung im Unterricht
- Potenziale erkennen
- Umgang mit sprachlicher und kultureller Heterogenität
- Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit

Zielgruppe/n: Pädagog:innen der Primar- und Sekundarstufe
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
8130.000.002
[4UE]
Begabungsförderung Basics
Termin
Dienstag, 24.10.2023, 15:00 Uhr
Ort
Bildungszentrum Lacknergasse
Referent:innen
Wolfgang ELLMAUER
Inhalt
- Rechtliche Grundlagen der schulischen Begabungs- und Begabtenförderung
- Begriffsklärung von „Begabung“
- Begabungs-/Intelligenzmodelle
- Begabungsförderung und Heterogenität
- Praktische Unterrichtsbeispiele
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
7130.000.000
[3UE]
Lehrplan NEU
Termin
Montag, 02.10.2023, 14:30 Uhr
Ort
Distance Learning
Referent:innen
Denise HOFER
Inhalt
- Begriffsdefinitionen: Inklusive Begabungsförderung – Bildungsgerechtigkeit
- Merkmale kompetenzorientierten, begabungsfördernden Unterrichts
- Gelingensbedingungen in der Umsetzung allgemeiner didaktischer Grundsätze
- Unterrichtsmethoden der inklusiven Begabungsförderung
- Grundsatzerlass zur Begabungs- und Begabtenföderung des BMWBF

Zielgruppe/n: Pädagog:innen und Führungskräfte aus allen Schularten
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
7130.000.100
[4UE]
Herausforderung Underachievement. Wenn Kinder ihre Begabung nicht zeigen können oder wollen
Termin
Mittwoch, 21.02.2024, 15:00 Uhr
Ort
Distance Learning
Referent:innen
Birgit HARTEL, Wolfgang ELLMAUER
Inhalt
Um begabte Kinder gut fördern zu können, müssen Lehrer:innen deren Leistungsniveau richtig einschätzen können.
- Was aber, wenn Kinder ihre Begabungen nicht zeigen wollen oder können?
- Underachiever werden nicht nur zu wenig gefördert, sie laufen auch Gefahr, psychische und körperliche Probleme zu entwickeln. Die Folgen sind meist Leistungsabfall, Schulunlust oder Schulverweigerung.
- Im Rahmen der Lehrveranstaltung soll aufgezeigt werden, wie sich Underachievement (Minderleistung) entwickelt und wie Sie als Pädagog:innen vorbeugen und intervenieren können.
- Gleichzeitig bietet das Format Raum für Ihre Fallbeispiele und Fragen.

Zielgruppe/n: Pädagog:innen aller Schularten
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
8130.000.005
[4UE]
Potenzialförderung im Musikunterricht. Hinhören und Einfangen. Klangatmosphären gestalten
Termin
Donnerstag, 11.04.2024, 14:30 Uhr
Ort
Bildungszentrum Lacknergasse
Referent:innen
Tanja FUCHS, Denise HOFER
Inhalt
- Experimentelles Arbeiten mit Klängen und Geräuschen als kreative Lern- und Forschungsmethode sowie als künstlerische Ausdrucksform ohne musikalische Vorkenntnisse
- Gemeinsames Erkunden und akustisches Einfangen von Atmosphären mit Smartphone und Kopfhörern
- Optional Einführung in professionelle Audio-Recorder
- Schärfung eines Bewusstseins für Klänge als (fast) allgegenwärtige charakteristische Faktoren
- Aufmerksames Hören und Analysieren individueller Aufnahmen
- Diskutieren möglicher Gestaltungspotenziale
- Einführung in einfache Techniken von Tonschnitt und digitaler Klangbearbeitung
- Erstellen atmosphärischer Klangcollagen
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
7130.000.105
[4UE]
Potenzialförderung im Fach Bildende Kunst
Termin
Dienstag, 07.05.2024, 14:30 Uhr
Ort
Distance Learning
Referent:innen
Denise HOFER, Clemens JOSCHIKA
Inhalt
- Erkennen von Potenzialen
- Förderung subjektiver Bild- und Formgebung
- Schwerpunkt kulturelle Formen und Symbolsprachen
- Potenzialförderung

Zielgruppe/n: Pädagog:innen im Bereich Sekundarstufe I und II
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
7130.000.008
[4UE]
Arbeiten mit Lernleitern. Individualisiertes Lernen in heterogenen Lerngemeinschaften
Termin
Mittwoch, 24.01.2024, 15:00 Uhr
Ort
Distance Learning
Referent:innen
Theresa Maria SCHALLER, Ruth Mirjam WüRZLE, Wolfgang ELLMAUER
Inhalt
- Die Teilnehmer:innen bekommen einen praktischen Einblick in das System Lernleitern, welches von der natürlichen Heterogenität aller Lernenden ausgeht und individualisiertes Lernen in einer systematisierten Lernumgebung ermöglicht.
- Das System Lernleitern rückt von einem im Gleichschritt instruierten Unterricht ab.
- Der zugrundeliegende Lehrplan wird in einen aktivitätsbasierten Lernplan umgewandelt, dem die Schüler:innen in ihrem eigenen Tempo und in wechselnden Sozialformen folgen.
- Lehrkräfte können sich so auf Beobachtung sowie individuelle Begleitung und Förderung einzelner Schüler:innen konzentrieren.

Zielgruppe/n: Pädagog:innen und Führungskräfte
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
7130.000.006
[4UE]
Musik digital kreativ. Mit dem Song Maker spielerisch musikalische Begabungen fördern
Termin
Mittwoch, 29.11.2023, 14:30 Uhr
Ort
Distance Learning
Referent:innen
Michael STRAUß, Wolfgang ELLMAUER
Inhalt
Der Song Maker aus den Chrome Music Labs macht es kinderleicht, eigene Melodien oder kurze Songs direkt im Browser sowohl am Desktop als auch auf dem Smartphone zu erstellen.
Es lassen sich Instrumente für den Rhythmus und die Melodie einstellen, man kann beliebig viele Töne gleichzeitig abspielen, sodass man sich innerhalb der zur Verfügung stehenden Fläche und den verschiedenen Tonhöhen in seiner Kreativität austoben kann.
Dieses digitale Tool ist für alle leicht zugänglich und kostenfrei, die fertigen Lieder können mit anderen geteilt und auch in Software für Fortgeschrittene (z.B.: Bandlab) weiterbearbeitet werden.
Im Music Lab kann sich jeder ausprobieren, der Spaß an Akkorden, Rhythmen und Melodien hat. Die grafische Oberfläche des Programms unterstützt dabei das Erkennen und Verstehen musikalischer Strukturen.

https://musiclab.chromeexperiments.com
https://www.bandlab.com

Zielgruppe/n: Pädagog:innen aus dem Bereich Primarstufe und Sekundarstufe I
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-