Geteilte Merkliste

GEO&wB, GPB, IWK


Druckversion
8740.000.013
[8UE]
Regionen der Welt
Termin
Donnerstag, 27.02.2025, 10:00 Uhr
Ort
Bildungszentrum Stephansplatz auf.wind
Referent:innen
Ernst M. FELBERBAUER, Thomas SCHMIDINGER
Inhalt
Diese Reihe betrachtet ausgesuchte Weltregionen multiperspektivisch mit Fachvorträgen von ExpertInnen aus Universität, Politik, Wirtschaft und Medien, inkl. fachdidaktischer Materialien für den Unterricht. Neben einem Überblick über Gemeinsamkeiten der Region, werden beispielshaft Länder und deren aktuelle Entwicklungen vorgestellt und diskutiert.

Zielgruppe/n: für LehrerInnen aus IWK, Geographie und Wirtschaftskunde und Geschichte und politische Bildung
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
8730.000.006
[5UE]
Bundesweite Tagung für Geschichte
Termin
Dienstag, 22.10.2024, 11:00 Uhr
Ort
Distance Learning
Referent:innen
Alexander PREISINGER, N.N. N.N.
Inhalt
Kernthema der Tagung sind die aktuellen Entwicklungen an kaufmännischen Schulen in den Bereichen Geschichte, Geographie und IWK.

Lehrplan
KI und Unterricht
Sprachbewusster Unterricht

Zielgruppe: Fachkoordinator*innen, Lehrer*innen aus GWK, Geschichte und IWK
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
8730.200.001
[24UE]
EU-Seminar. Seminarreise in die Europäische Hauptstadt nach Brüssel
Erster Termin
Mittwoch, 16.10.2024, 09:00 Uhr
Ort
Dislozierter Ort 1
Referent:innen
Daniel BAIER
Inhalt
Im Rahmen eines 3-tägigen Aufenthalts in Brüssel werden Vorträge und Diskussionen bei folgenden Stakeholdern durchgeführt: Europäisches Parlament mit einem Abgeordneten, Rat der EU, Europäische Kommission, ständige Vertretung Österreichs, NGO, Niederösterreich Vertretung, NATO u.a.

Zielgruppe: BMHS- und AHS-Lehrkräfte insb. Politische Bildung und Geschichte, IWK/Geo, Deutsch, Recht, Volkswirtschaft, Wirtschaftspädagogik

Termine: Mi, 16.10.2024, 07:00 – Sa, 19.10.2024, 22:00 Uhr (24 UE)
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
8740.000.012
[8UE]
IWK/Geographie/Geschichte Tagung Wien
Termin
Dienstag, 01.10.2024, 10:00 Uhr
Ort
Bildungszentrum Stephansplatz auf.wind
Referent:innen
Ernst M. FELBERBAUER, Stefan LAMPRECHTER, Daniel RAITHOFER
Inhalt
- Austausch von „best practice“ Beispiele
- Fachvortrag zum Thema: Umgang mit Konflikten und Krisen im Unterricht
- Unterrichtsmaterialien zu Krisen und Konflikten
- Austausch zu aktuellen Entwicklungen (Lehrplan und Co.)
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
8740.000.011
[4UE]
GW Didaktik innovativ
Termin
Montag, 11.11.2024, 15:00 Uhr
Ort
Distance Learning
Referent:innen
Alexander BUCHELT, Philipp SCHMIDT
Inhalt
- Grundlagen zum Thema “KI”
- Unterrichtsbeispiele zum Einsatz von “KI” im Unterricht
- Gefahren und Herausforderungen im Umgang
- Innovative Methoden dank “KI” im Unterricht
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
8740.000.009
[8UE]
Debattiertag
Termin
Freitag, 11.10.2024, 09:00 Uhr
Ort
Bildungszentrum (BIZ) der AK
Referent:innen
Stefan LAMPRECHTER, Johannes LINDNER
Inhalt
- Impulssprecher zum Thema „Fragen an die Zukunft“ - Was sollen Kinder und Jugendliche heute lernen, um ihre Zukunft selbst zu gestalten: nachhaltig und verantwortungsvoll?
- Der Impulsvortrag wird gefolgt von mehreren Debatten zu diesem Thema.
- LehrerInnen können auch SchülerInnen zu dieser Veranstaltung mitnehmen. Anmeldung für diese unter: stefan.lamprechter@kphvie.ac.at; Ab 12:30 findet speziell für die Lehrkräfte eine Vorstellung von Methoden zum Debattierclub statt.
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
8740.000.010
[8UE]
GGPB Tagung für HTLs
Termin
Dienstag, 01.10.2024, 10:00 Uhr
Ort
Bildungszentrum Stephansplatz auf.wind
Referent:innen
Herbert PICHLER
Inhalt
- Austausch von „best practice“ Beispiele
- Austausch zu aktuellen Entwicklungen (Lehrplan und Co.)
- Umgang mit Krisen
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
8730.000.008
[28UE]
24. VWL-Perspektiven Seminar
Erster Termin
Mittwoch, 16.10.2024, 10:00 Uhr
Ort
Dislozierter Ort 1
Referent:innen
Johannes LINDNER, Werner HOLZHEU
Inhalt
Kern des Seminars sind Herausforderungen und zukünftige Entwicklungen des Geldsystems, inkl. fachdidaktische Umsetzung für den eigenen Unterricht.
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
8620.000.000
[3UE]
Geld.Macht.Politik
Termin
Donnerstag, 03.10.2024, 14:30 Uhr
Ort
Bildungszentrum Singerstraße
Referent:innen
Hans Peter HASELSTEINER
Inhalt
Veranstaltungsreihe Politische Bildung: Geld.Macht.Politik

Sozialpartnerschaft, Lobbying, politisches, kulturelles und soziales Engagement von Wirtschaftstreibenden im nationalen und internationalen Vergleich, Standortpolitik, europäische Wirtschaftspolitik etc.
Die Expertise von STRABAG-Chef H.P. Haselsteiner ist vielfältig. Bekannt wurde der bestens vernetzte Unternehmer aber auch durch seine Rolle bei Signa, seinem Engagement für das Liberale Forum und den NEOS und nicht zuletzt durch die Fernsehshow „2 Minuten 2 Millionen“.

Gemeinsam wollen wir die Zusammenhänge über Geld, Politik und Gesellschaft diskutieren. H.P. Haselsteiner liefert Einblicke in die Mechanismen der österreichischen (Wirtschafts-)Politik und stellt sich den Fragen der anwesenden Teilnehmer:innen zu allen Themen rund um Macht.Politik.Geld
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
8620.000.001
[4UE]
Korruption.Machtmissbrauch.Skandale
Termin
Mittwoch, 06.11.2024, 14:30 Uhr
Ort
Bildungszentrum Stephansplatz auf.wind
Referent:innen
Florian Skrabal DOSSIER GMBH
Inhalt
Veranstaltungsreihe Politische Bildung: Geld.Macht.Politik

Die Lehrveranstaltung blickt mit einer investigativ-journalistischen Perspektive auf Macht und Geld in Österreich. Sie schafft ein grundlegendes Verständnis für die Funktionsweise von Korruption und Machtmissbrauch und stärkt die Orientierungskompetenz beim Konsum von Medien, die Finanzskandale thematisieren.

Teil 1 – Theorie

- Überblick über (investigativ-)journalistische Recherche und Arbeitsweisen: Die „3G-Regel“ (Geld-Gesetz-Gewerbe)
- Definition von Korruption/Machtmissbrauch/Skandal sowie Merkmale anhand je eines Beispiels:
1. der Fall Sebastian Kurz (Inseratenkorruption)
2. der Fall Alfred Riedl (Machtmissbrauch)
3. der Fall René Benko (Skandal)
- Unterscheidung: Korruption als strafrechtlicher Tatbestand vs. verwerfliche moralische Handlung (politisch, gesellschaftlich)

Teil 2 – Praxis: Medienkorruption

- gemeinsame Analyse ausgewählter Zeitungsberichte
- zwei Facetten: politisch/öffentlich vs. privatwirtschaftlich
- gemeinsame Erarbeitung einer Stakeholder-Analyse
- Schlussfolgerungen
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-