„Themenzentrierte Korandidaktik“ – Umgang mit Suren und Versen im islamischen Religionsunterricht

„Themenzentrierte Korandidaktik“ – Umgang mit Suren und Versen im islamischen Religionsunterricht

Spiele und ihr didaktischer Einsatz im Islamischen Religionsunterricht

Spiele und ihr didaktischer Einsatz im Islamischen Religionsunterricht

UE 4, Wintersemester 2024/25

Mit Erzählschiene und Kamishibai Geschichten im Islamischen Religionsunterricht

Dauer
14:00 - 17:15
Termin
Do, 16.01.2025
Ort
Dislozierter Ort 1
LV-Nummer
9570106013
Meine persönlichen Merkliste(n):


In vielen Kulturen sind Geschichten festen Bestandteil der kindlichen Sozialisation. Auch aus dem Islamischen Religionsunterricht sind Geschichten nicht wegzudenken. Das japanische Erzähltheater (Kamishibai) bietet vielfältige methodische und didaktische Einsatzmöglichkeiten im Religionsunterricht: seien es prophetische Geschichten oder Geschichten zu den Festen. Auch eigene Geschichten können im Unterricht mit den Schüler*innen produziert werden. Auch die Erzählschiene bietet didaktisch sehr viele Möglichkeiten religiöse und ethische Geschichten im IRU kreativ zu vermitteln. Das ästhetische Lernen, die Kreativität sowie die Sprachkompetenz werden hierbei besonders gefördert und trainiert. Ferner werden Schülerinnen und Schüler aktiv in die Gestaltung der Geschichte eingebunden. In diesem Seminar werden die verschiedenen Methoden zum Einsatz von Erzählschiene und Kamishibai vorgestellt und gemeinsam erprobt.
Mehr Informationen
Zielgruppen Pädagog/inn/en
Religion-Schwerpunkte Kreativität/Kunst/Kultur, Interrel./-konf./-kult. Lernen, Profession / Persönlichkeit, Unterrichtsgestaltung
Inhaltliche Hauptkategorien Religion
Schularten AHS Unterstufe, Mittelschulen, Sonderschule/inkl. Klassen, Volksschule, Polytech./Fachmittelschule
Pädagogisch überfachliche Inhalte Didaktik und Methodik
Organisationsformen Einteilige Lehrveranstaltung