Spielerische und kreative Methoden für den Religionsunterricht

Spielerische und kreative Methoden für den Religionsunterricht

Helfende Hände. Erste Hilfe bei Krisensituationen in der Schule

Helfende Hände. Erste Hilfe bei Krisensituationen in der Schule

UE 4, Sommersemester 2024

Versteckte religiöse Symbole aufspüren

Dauer
10:00 - 13:00
Termin
Do, 29.08.2024
Ort
Dislozierter Ort 1
LV-Nummer
9109000002
Meine persönlichen Merkliste(n):


Die Kirche und das Haus Habsburg waren jahrhundertelang eng verbunden. Deshalb finden sich religiöse Aspekte immer wieder an öffentlichen Bauten in Wien – oft nur versteckt erkennbar, aber wesentlich als identitätsstiftender Faktor. Mag. Barbara Dmytrasz entschlüsselt mit uns diese bewusst gesetzten religiösen Sinnbilder und eröffnet dadurch neue Wege für den Religionsunterricht im exkursionsdidaktischen Format. Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie die außerschulischen Lernorte in ungewöhnlicher Weise in den Unterricht integriert werden können.
Treffpunkt vor der Oper: Ecke Ring – Karajan Platz
Religiöse Symbole im ersten Bezirk entdecken und entschlüsseln
Exkursionsdidaktik für den RU als Möglichkeit außerschulischen Lernens erschließen
Mehr Informationen
Zielgruppen Pädagog/inn/en
Religion-Schwerpunkte Kreativität/Kunst/Kultur
Inhaltliche Hauptkategorien Religion
Schularten AHS Unterstufe, BMHS kaufmännisch, Mittelschulen, Polytech./Fachmittelschule, Sonderschule/inkl. Klassen, Volksschule, Land- u. forstwirt. Schule, AHS Oberstufe, BAfEP/BASOP, BMHS humanberuflich, BMHS techn./gew./kunstg.
Organisationsformen Einteilige Lehrveranstaltung