Basteln zu Ostern

Basteln zu Ostern

Crux. Über die Anstößigkeit des Kreuzes

Crux. Über die Anstößigkeit des Kreuzes

UE 4, Sommersemester 2025

Theodizee im RU. Leidbewältigung statt Leiderklärung

Dauer
15:30 - 18:30
Termin
Do, 27.03.2025
Ort
Distance Learning
LV-Nummer
9101000113
Meine persönlichen Merkliste(n):


Als Religionslehrer:innen erleben wir, dass Kinder und Jugendliche täglich mit Nachrichten von Krieg und Vertreibung, Gewalt, Unfällen sowie Umweltkatastrophen konfrontiert werden. Hinzu kommen persönliche Leiderfahrungen. Aber ist die Theodizee-Frage als Rückfrage nach Gott angesichts von Leid für Schüler:innen heute überhaupt noch relevant? Prof. Dr. Georg Langenhorst wird den religionspädagogischen Umgang mit dem Thema Theodizee sowie religionsdidaktische Chancen und Herausforderungen aufzeigen. Er wird Wege vorstellen, wie es gelingen kann, mit leidvollen Erfahrungen umzugehen und wie trösten – vielleicht – gelernt werden kann. Dazu werden Erfahrungen und Einschätzungen aller Teilnehmer:innen einbezogen. Insgesamt werden vielfältige Anknüpfungspunkte für den Religionsunterricht vorgestellt und diskutiert.
Religionspädagogische Auseinandersetzung mit dem Thema Theodizee
Herausforderungen der Theodizee-Frage reflektieren
Ideen für die Arbeit im Unterricht kennenlernen
Mehr Informationen
Zielgruppen Pädagog/inn/en
Religion-Schwerpunkte Theologie / Religionspäd.
Inhaltliche Hauptkategorien Religion
Schularten AHS Unterstufe, BMHS kaufmännisch, Mittelschulen, Volksschule, AHS Oberstufe, BAfEP/BASOP, BMHS techn./gew./kunstg., Land- u. forstwirt. Schule, BMHS humanberuflich, Polytech./Fachmittelschule
Organisationsformen Einteilige Lehrveranstaltung