Geteilte Merkliste

Innovative Didaktik


Druckversion
8730.000.001
[8UE]
KI-gestützte und innovative Methoden zur Unterrichtsgestaltung
Erster Termin
Mittwoch, 19.03.2025, 14:00 Uhr
Ort
Distance Learning
Referent:innen
Klaus-Jürgen SPäTAUF, Fabian FILZ, Stefan LAMPRECHTER, Robert RIEGLER, Alexander PREISINGER, Michaela HIRSCH
Inhalt
In dieser Veranstaltung möchten wir Ihnen innovative Methoden vorstellen und die Möglichkeit bieten, diese in der Planung von Unterrichtssequenzen in verschiedenen Fächern anzuwenden, insbesondere dort, wo wissensbasierte Kompetenzen im Fokus stehen. KI-basierte Tools werden beleuchtet, aber auch analoge Hilfsmittel sollen nicht zu kurz kommen. Inhaltlich orientiert sich das Seminar an den aktuellen Entwicklungen im Bereich der innovativen Methodik und Didaktik.
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
8740.000.016
[3UE]
Do it paperless
Termin
Freitag, 04.04.2025, 15:30 Uhr
Ort
Distance Learning
Referent:innen
Lukas Franz OSTERMANN, Robert RIEGLER
Inhalt
OneNote, MS-Teams, MS-Forms und Sharepoint bieten viele Möglichkeiten, um den Unterricht abwechslungsreich und übersichtlich zu gestalten. Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten im Unterricht sind Fluch und Segen zugleich. Als Lehrkraft gilt es einen Weg zu finden, diese Tools bestmöglich für den eigenen Unterricht zu nutzen. Im Rahmen dieser Fortbildung wird gezeigt, wie diese Tools effizient im Unterricht eingesetzt werden können, und wie sie helfen können, die Unterrichtsvorbereitungszeit zu verkürzen.
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
8740.000.006
[4UE]
Innovationen der Bildbearbeitung. Kreatives Gestalten mit neuen KI-Tools in der Adobe Creative Cloud
Termin
Mittwoch, 13.11.2024, 14:30 Uhr
Ort
Distance Learning
Referent:innen
Robert RIEGLER, Christian WETZLMAIR
Inhalt
Unser Seminar richtet sich gezielt an Lehrerinnen und Lehrer, die Bildbearbeitung in der Adobe Creative Cloud unterrichten. Wir konzentrieren uns im Besonderen auf die neuesten Funktionen in Photoshop, die auf künstlicher Intelligenz basieren. In praxisorientierten Anwendungen lernen Sie, wie Sie diese innovativen Tools effektiv im Unterricht einsetzen können, um Ihren Schülerinnen und Schülern die neuesten Trends in der Bildbearbeitung zu vermitteln.

Zielgruppe: OMAI und IKT-Lehrer*innen
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
8740.000.001
[4UE]
Digitale Bildbearbeitung mit Online-Tools
Termin
Montag, 07.10.2024, 14:30 Uhr
Ort
Digitale Lehre
Referent:innen
Christian WETZLMAIR, Robert RIEGLER
Inhalt
KI-gesteuerte Online-Fotobearbeitungsprogramme haben in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung vollzogen. Wir beschäftigen uns in diesem Seminar sowohl mit den Grundlagen der digitalen Bildbearbeitung als auch mit kreativen Gestaltungsmöglichkeiten, die diese Tools ermöglichen.
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
8730.000.201
[16UE]
Soziale und personale Kompetenzen im Fach PBSK/SOPK vermitteln
Erster Termin
Freitag, 04.10.2024, 14:30 Uhr
Ort
Distance Learning
Referent:innen
Robert RIEGLER, Andrea MOTAMEDI, Andre BLAU
Inhalt
Im ersten Modul werden verschiedene Fähigkeiten durch praktische Übungen erarbeitet, die sich sowohl für Schüler der 1. Klasse im Fach "Soziales Lernen" (PBSK/SOPK) als auch für Lehrer*innen, die eine Klasse als Klassenvorstand führen, als äußerst wertvoll erwiesen haben. Diese Übungen konzentrieren sich auf Lern- und Arbeitstechniken, die Förderung von Teambildung und respektvollem Umgang, sowie die Erstellung von Vereinbarungen bezüglich Leistung und Verhalten. Darüber hinaus werden Methoden zum Kennenlernen und zur Selbsteinschätzung angewendet, einschließlich pädagogischem Theater wie Improvisations-, Playback- und Storytelling-Techniken. Das Modul umfasst auch theoretische Inputs, ergänzt durch Übungen, Spiele und Ansätze zum emotionalen Lernen. Zielgruppe dieses Moduls sind Lehrkräfte, die Persönlichkeitsbildung unterrichten, sowie Klassenvorstände.
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
8730.000.202
[16UE]
Soziale und personale Kompetenzen im Fach PBSK/SOPK vermitteln
Erster Termin
Freitag, 08.11.2024, 14:30 Uhr
Ort
Distance Learning
Referent:innen
Andrea MOTAMEDI, Andre BLAU, Robert RIEGLER
Inhalt
Im zweiten Modul werden verschiedene Fähigkeiten durch praktische Übungen erarbeitet, die sich sowohl für Schüler der 1. Klasse im Fach "Soziales Lernen" (PBSK/SOPK) als auch für Lehrkräfte, die eine Klasse als Klassenvorstand führen, als äußerst wertvoll erwiesen haben. Diese Übungen konzentrieren sich auf die Förderung verschiedener Kommunikationsformen und -arten, um die Sprachkompetenz und Diskursfähigkeit zu stärken. Zudem werden Stärken-Schwächenanalysen durchgeführt und Übungen zur Resilienzförderung durchgeführt, um ein situationsadäquates Auftreten zu unterstützen. Darüber hinaus werden Techniken für Präsentation und Moderation sowie für (Selbst-)Reflexion behandelt. Ein wichtiger Bestandteil des Moduls ist auch das Geben und Annehmen von Feedback sowie die Verwendung einer achtsamen Sprache. Theoretische Inputs ergänzen die praktischen Übungen. Die Zielgruppe dieses Moduls sind Lehrkräfte, die Persönlichkeitsbildung unterrichten, sowie Klassenvorstände.
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
8730.000.203
[16UE]
Soziale und personale Kompetenzen im Fach PBSK/SOPK vermitteln
Erster Termin
Freitag, 07.03.2025, 14:30 Uhr
Ort
Distance Learning
Referent:innen
Andrea MOTAMEDI, Robert RIEGLER, Andre BLAU
Inhalt
Im dritten Modul werden verschiedene Fähigkeiten durch praktische Übungen erarbeitet, die sich sowohl für Schüler der 1., 2. und 3. Klasse im Fach "Soziales Lernen" (PBSK/SOPK)als auch für Lehrkräfte, die eine Klasse als Klassenvorstand führen, als äußerst wertvoll erwiesen haben. Diese Übungen konzentrieren sich auf das Verständnis von Rollen und Funktionen im Team sowie auf den Umgang mit Status und der Statuswippe. Des Weiteren werden konstruktive Problem- und Konfliktlösungsstrategien erarbeitet sowie Beziehungsmanagement, Reflexion und Selbstreflexion gefördert. Ein Schwerpunkt liegt auf der Übernahme von Verantwortung und der Entwicklung von Ideen und Entscheidungsfindung. Rollenspiele zu Konflikten und Perspektivenwechsel werden durchgeführt, um Empathie und Wertvorstellungen zu fördern, unterstützt durch Methoden des pädagogischen Theaters. Theoretische Inputs ergänzen die praktischen Übungen. Die Zielgruppe dieses Moduls sind Lehrkräfte, die Persönlichkeitsbildung unterrichten, sowie Klassenvorstände.
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
8730.000.204
[16UE]
Soziale und personale Kompetenzen im Fach PBSK/SOPK vermitteln
Erster Termin
Freitag, 04.04.2025, 14:30 Uhr
Ort
Distance Learning
Referent:innen
Andre BLAU, Andrea MOTAMEDI, Robert RIEGLER
Inhalt
Im vierten Modul werden verschiedene Fähigkeiten durch praktische Übungen erarbeitet, die sich sowohl für Schüler der 1., 2. und 3. Klasse im Fach "Soziales Lernen" (PBSK/SOPK) als auch für Lehrkräfte, die eine Klasse als Klassenvorstand führen, als äußerst wertvoll erwiesen haben. Diese Übungen konzentrieren sich auf die Förderung von lebenslangem Lernen sowie auf Kreativitätstechniken und divergentes Denken. Zudem werden Themen wie Diversity Management und Transkulturalität behandelt, um das Verständnis für Vielfalt und kulturelle Unterschiede zu stärken. Des Weiteren werden Problemlösungsstrategien und Handlungsalternativen erarbeitet sowie Eigenverantwortlichkeit, soziale Verantwortung (bezogen auf Umwelt und Gesellschaft) und Demokratiekompetenz gefördert. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung von Führungskompetenzen im Team sowie auf der Berufsorientierung. Theoretische Inputs unterstützen die praktischen Übungen. Die Zielgruppe dieses Moduls sind Lehrkräfte, die Persönlichkeitsbildung unterrichten, sowie Klassenvorstände.
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
8730.000.002
[5UE]
Sprachbewusster Unterricht mit KI
Termin
Mittwoch, 09.10.2024, 15:00 Uhr
Ort
Distance Learning
Referent:innen
Stefan LAMPRECHTER, Robert RIEGLER
Inhalt
Unsere Schüler*innen stehen zunehmend vor der Herausforderung, die verschiedenen Fachsprachen in den verschiedenen Fächern zu bewältigen. Der sprachbewusste Unterricht kann Lernende dabei unterstützen, diese Hürden zu überwinden, aber was bedeutet das eigentlich?

"Das Wort kenne ich nicht." - Eine Aussage, mit der viele Lehrerinnen und Lehrer in verschiedenen Unterrichtssituationen schon einmal konfrontiert waren. Die zweite Hälfte des ersten Teils befasst sich damit, wie der Wortschatz in den einzelnen Fächern mithilfe verschiedener Methoden gezielt (und hoffentlich auch ein bisschen unterhaltsam) erarbeitet werden kann, wobei auch die Unterstützung durch KI einbezogen wird.

Zielgruppe: Interessierte Lehrer*innen
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
8730.000.003
[5UE]
Sprachbewusster Unterricht mit KI-Unterstützung
Termin
Mittwoch, 27.11.2024, 15:00 Uhr
Ort
Distance Learning
Referent:innen
Stefan LAMPRECHTER, Robert RIEGLER
Inhalt
"Ich verstehe das nicht." - Auch das haben alle Lehrerinnen und Lehrer schon einmal gehört. Gerade Lesetexte in der Fachsprache aus Lehrbüchern oder anderen Unterrichtsmaterialien stellen für viele Schüler*innen eine immer größere Herausforderung dar. Entdecken Sie vielfältige Methoden, die Sie leicht in Ihren Fachunterricht integrieren können, um Lernende hierbei zu unterstützen, wobei auch die Implementierung von KI eine Rolle spielt.
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
8730.000.004
[5UE]
Sprachbewusster Unterricht mit KI-Unterstützung
Termin
Mittwoch, 05.03.2025, 15:00 Uhr
Ort
Distance Learning
Referent:innen
Robert RIEGLER, Stefan LAMPRECHTER
Inhalt
"Ich weiß nicht, wie ich das erklären kann." - Ob in gesprochenen oder geschriebenen Worten, vielen Lernenden bereitet gerade das Sich-in-ganzen-Sätzen-Ausdrücken große Schwierigkeiten. Teil 3 dieser Reihe zeigt Methoden und Beispiele, wie man es den Schüler*innen erleichtern kann, sich in ganzen (und zusammenhängenden) Sätzen mitzuteilen und komplexere Sachverhalte auszudrücken, wobei auch die Unterstützung durch KI eine Rolle spielt.
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
8730.000.005
[5UE]
Sprachbewusster Unterricht mit KI-Unterstützung
Termin
Mittwoch, 09.04.2025, 15:00 Uhr
Ort
Distance Learning
Referent:innen
Martin ERIAN, Stefan LAMPRECHTER, Robert RIEGLER
Inhalt
Teil 4: Mein Kollegium wird sprachbewusst. Hürden, Brücken und Anlässe in der Schulpraxis

In den ersten drei Teilen haben Sie viele Aspekte des sprachbewussten Unterrichts kennen gelernt. Im vierten und letzten Teil der eLecture-Reihe sollen Möglichkeiten präsentiert werden, wie sprachbewusster Unterricht als wesentlicher Punkt der Schulentwicklung und des Schulqualitätsmanagement an einer Schule eingeführt und umgesetzt werden kann.
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-