Geteilte Merkliste

SchuArtÜber


Druckversion
8380.000.000
[3UE]
ADHS bei Kindern und Jugendlichen
Termin
Dienstag, 17.09.2024, 14:00 Uhr
Ort
Distance Learning
Referent:innen
Elisabeth PULDA, Katrin SKALA
Inhalt
Einführung in das Erscheinungsbild des Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätssyndroms werden durch die Referentin (Psychiaterin der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie) aufgezeigt, Hintergründe und mögliche Ursachen besprochen und therapeutische Möglichkeiten dargelegt.


Zielgruppe/n: Pädagog:innen der VS, SO, Sek I
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
8360.000.001
[4UE]
Termin
Montag, 14.10.2024, 15:00 Uhr
Ort
Distance Learning
Referent:innen
Andrea HOFFERER-RAHMAN
Inhalt
In diesem Seminar wird das Modell zur Beschreibung von ausagierendem Verhalten nach G. Colvin vorgestellt.

- Intensiv wird danach auf die Umsetzung im Klassenzimmer eingegangen
- Erarbeitung von Handlungsmöglichkeiten in eskalierenden Situationen
- Der Verlauf einer Eskalation soll analysiert werden, um gegebenenfalls rechtzeitig eingreifen zu können
- Entwicklung von Deeskalations- und Präventionsstrategien

Zielgruppe/n: VS-, SO-, MS-Pädagog:innen
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
8360.000.002
[4UE]
Handlungsmöglichkeiten bei aggressivem Verhalten im Klassenraum
Termin
Montag, 18.11.2024, 15:00 Uhr
Ort
Distance Learning
Referent:innen
Andrea HOFFERER-RAHMAN
Inhalt
Aggressives Verhalten und AD(H)S

- Durch Strukturierung von Handlungsabläufen und die Erarbeitung von Regeln Routinen und Ritualen die Situation in der Klasse und im Unterricht beruhigen
- Vorstellung und Erarbeitung von Handlungsmöglichkeiten bei Auftreten von eskalierenden Situationen
- Entwicklung von Deeskalations- und Präventionsstrategien
- Dies erfolgt unter Berücksichtigung des Modells nach G. Colvin


Zielgruppe/n: VS-, SO- und MS-Pädagog:innen
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
Termin
Montag, 16.12.2024, 15:00 Uhr
Ort
Distance Learning
Referent:innen
Andrea HOFFERER-RAHMAN
Inhalt
- Verhaltensschwierigkeiten bei Kindern und Jugendlichen: Definition, Erscheinungsformen und Ursachen
- Jedes Verhalten hat seinen Sinn – herausforderndem Verhalten von Kindern und Jugendlichen achtsam begegnen
- Persönliche Grenzen erkennen und benennen, um selbstfürsorglich und lösungsorientiert agieren zu können
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
8360.000.004
[8UE]
Wertschätzung im Klassenzimmer mit gewaltfreier Kommunikation
Erster Termin
Dienstag, 05.11.2024, 14:30 Uhr
Ort
Bildungszentrum Singerstraße
Referent:innen
Gabriele GRUNT, Andrea Elisabeth BISANZ
Inhalt
Das Modell der Gewaltfreien Kommunikation zeigt uns eine Möglichkeit, wie man in schwierigen Gesprächssituationen verständnisvoll auf andere zugehen und zugleich auch für die eigenen Anliegen kraftvoll eintreten kann: Jemanden zu verstehen bedeutet nicht gleichzeitig immer einverstanden zu sein! Dieses „Geheimnis“ soll bei einer spannenden und praxisbezogenen Reise, die zu Gefühlen und Bedürfnissen führt, gelüftet werden.
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
8610.000.004
[4UE]
Verbale Aggression im Sozialfeld Schule
Termin
Mittwoch, 20.11.2024, 14:30 Uhr
Ort
Bildungszentrum Lacknergasse
Referent:innen
Oksana HAVRYLIV
Inhalt
- Formen und Ursachen verbaler Aggression bei Kindern und Jugendlichen
- Funktionen verbaler Aggression bei Kindern und Jugendlichen
- Interkulturelle Besonderheiten des Gebrauchs von Schimpfwörtern und Schimpfformen sowie ihrer Wahrnehmung und Reaktionen darauf
- Umgang mit verbaler Aggression bei Kindern und Jugendlichen

Zielgruppe/n: Pädagog:innen im Bereich MS; PTS, AHS (Sek I + II), BMHS, BS
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
8350.000.000
[4UE]
Escape rooms
Termin
Dienstag, 15.10.2024, 14:00 Uhr
Ort
Bildungszentrum Stephansplatz auf.wind
Referent:innen
Ninja CLARICINI
Inhalt
Escape Rooms erfreuen sich nicht nur in der Freizeit steigender Beliebtheit, auch im schulischen Setting kann das Prinzip des „classroom breakout“ in allen Gegenständen eingesetzt werden.

- Förderung der kollaborativen Arbeit
- Kreativität und logisches Denken anregen
- Problemlösungsstrategien entwickeln
- Eigenen classroom breakout erstellen lernen


Zielgruppe/n: VS-, SO-, MS- , PTS- und AHS-Unterstufenpädagog:innen
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
8610.000.001
[8UE]
Lustvolles Classroom Management praktisch umgesetzt
Erster Termin
Mittwoch, 16.10.2024, 14:30 Uhr
Ort
Bildungszentrum Singerstraße
Referent:innen
Elisabeth TRAXLER
Inhalt
Das Classroom Management lustbetont und erfolgreich umsetzen.
Themen:
- Ordnungsrahmen
- Beziehung fördern
- Lehrer:innenpersönlichkeit
- Spiele
- Methoden
- Erhöhen der Aufmerksamkeit
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
8610.000.002
[8UE]
Da hört man zu
Erster Termin
Montag, 21.10.2024, 14:30 Uhr
Ort
Bildungszentrum Stephansplatz auf.wind
Referent:innen
Stefan FUCHS
Inhalt
Zweiteilige Veranstaltung:
Teil 1 am Mo., 21.10.2024, Teil 2 am Mo., 11.11.2024

Zahlreiche praktische Übungen zur Stärkung des eigenen Selbstbewusstseins und des Classroom Managements.

Dabei werden folgende Fertigkeiten trainiert:
- sicher und überzeugend vor anderen auftreten können und sich bzw. ein Thema souverän präsentieren.
- die Aufmerksamkeit der Schüler:innen selbst in schwierigen Situationen erlangen und halten.
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
8610.000.003
[4UE]
Elterngespräche wertschätzend und wirksam geführt
Termin
Montag, 18.11.2024, 14:30 Uhr
Ort
Distance Learning
Referent:innen
Katharina HANYKA, Ulrike HORAK
Inhalt
Diese Fortbildungsveranstaltung widmet sich der Frage, wie Elterngespräche wirksam und wertschätzend geführt werden können. Dabei werden folgende Inhalte thematisiert:

- Kriterien eines guten Elterngesprächs
- Grundlagen der achtsamen Kommunikation
- Haltung und Rolle
- Elterntypen
- Fragetechniken und Leitfäden
- Konflikt- und Krisengespräch
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
8610.000.005
[8UE]
Zukunftskompetenzen
Erster Termin
Montag, 13.01.2025, 14:30 Uhr
Ort
Bildungszentrum Lacknergasse
Referent:innen
Eva HOFBAUER
Inhalt
- "Die Zukunft ist menschlich."
- Kompetenzen, die unsere Schüler:innen brauchen
- Schulautonomie und neue Lehrpläne nutzen
- Neugestaltung der Lehrer:innen-Rolle
- Beispiele für innovative Schul- und Unterrichtskonzepte zur Förderung von Zukunftskompetenzen
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
8610.000.006
[8UE]
Authentisch anders sein
Erster Termin
Montag, 17.02.2025, 14:30 Uhr
Ort
Bildungszentrum Stephansplatz auf.wind
Referent:innen
Stefan FUCHS
Inhalt
Zweiteilige Veranstaltung:
Teil 1 am Mo., 17.02.2025, Teil 2 am Mo., 03.03.2025

Themen der Veranstaltung:
- vielfältige Rollen von Lehrer:innen erkennen, ebenso Möglichkeiten, Herausforderungen und Schwierigkeiten beim Rollenwechsel
- Autorität vermitteln, ohne autoritär zu sein
- Möglichkeiten, das Unterrichten für sich als immer spannender und als abwechslungsreich zu erleben
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
8640.000.003
[5UE]
Künstliche Intelligenz im Deutschunterricht
Termin
Donnerstag, 20.03.2025, 14:30 Uhr
Ort
Bildungszentrum Singerstraße
Referent:innen
Matthias LEICHTFRIED
Inhalt
Künstliche Intelligenz wird immer wieder als Allzwecktechnologie (general purpose technology) beschrieben. Dies mag nicht zuletzt dem Umstand geschuldet sein, dass die Fähigkeit neuronaler Netzwerke, menschliche Sprache zu modellieren und zu imitieren, eben all jene Bereich betrifft, die sprachlich verfasst sind. Gerade Deutschlehrer:innen, zu deren Kernaufgaben die Vermittlung und Reflexion von Sprache zählen, sind daher in besonderer Weise aufgerufen, mögliche Auswirkungen von (generativer) künstlicher Intelligenz auf die Art und Weise wie wir lesen, schreiben und mit Sprache handeln, zu reflektieren und zu begleiten. Die Fortbildung wird daher systematisch die Domänen des Deutschunterrichts und mögliche Änderungen durch die Technologie der künstlichen Intelligenz und im Speziellen Anwendungen wie Large Language Models auf ihr Potential hin ergründen, Praktiken des Deutschunterrichts zu verändern. Neben der Vorstellung von KI-Tools wie der automatisierten Auswertung von Leseleistungen, Large Lanuage Models und deren Einsatz bei Schreibprozessen sowie als Tutoring-Systeme soll aber vor allem auch die kritische Reflexion gefördert werden. Mit Blick auf Dimensionen einer AI-literacy stehen sowohl anwendungsbezogene als auch medienkritische Kompetenzen im Mittelpunkt.

Zielgruppe/n: Deutschlehrer:innen der Sekundarstufen
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
7130.000.000
[7UE]
Modulare Fortbildungsreihe
Erster Termin
Dienstag, 15.10.2024, 15:00 Uhr
Ort
Distance Learning
Referent:innen
Denise HOFER, Birgit HARTEL
Inhalt
In dieser modularen Reihe erhalten Sie spannende und praxisnahe Informationen zu ADHS, Hochbegabung/Hochleistung und Hochsensibilität. Die Symptome bzw. Begleiterscheinungen können sehr ähnlich sein, die pädagogischen (und psychologischen) Unterstützungsmaßnahmen unterscheiden sich jedoch wesentlich. Teil 1 bietet einen groben Überblick, Begriffsdefinitionen sowie praxisnahe Beispiele.
Im zweiten Teil der Reihe geht es um Underachievement und Langeweile im Unterricht/Alltag des Kindes sowie Erkennungsmerkmale hochbegabter bzw. hochleistender Schüler:innen.
Der letzte Teil der Reihe schließt mit der Vorstellung der ELSA-App ab. Diese App wurde vonseiten der FH Wien für Erziehungsberechtigte (und Lehrpersonen) entwickelt, um Kindern/Jugendliche mit ADHS (-ähnlichen Verhaltensweisen) zu unterstützen.
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
7130.000.100
[4UE]
Modulare Fortbildungsreihe
Termin
Mittwoch, 04.06.2025, 15:00 Uhr
Ort
Distance Learning
Referent:innen
Andrea KERSCHBAUMER
Inhalt
In dieser modularen Reihe erhalten Sie spannende und praxisnahe Informationen zu ADHS, Hochbegabung/Hochleistung und Hochsensibilität. Die Symptome bzw. Begleiterscheinungen können sehr ähnlich sein, die pädagogischen (und psychologischen) Unterstützungsmaßnahmen unterscheiden sich jedoch wesentlich. Teil 1 bietet einen groben Überblick, Begriffsdefinitionen sowie praxisnahe Beispiele.
Im zweiten Teil der Reihe geht es um Underachievement und Langeweile im Unterricht/Alltag des Kindes sowie Erkennungsmerkmale hochbegabter bzw. hochleistender Schüler:innen.
Der letzte Teil der Reihe schließt mit der Vorstellung der ELSA-App ab. Diese App wurde vonseiten der FH Wien für Erziehungsberechtigte (und Lehrpersonen) entwickelt, um Kindern/Jugendliche mit ADHS (-ähnlichen Verhaltensweisen) zu unterstützen.
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
7130.000.001
[4UE]
Hochsensitive und „gefühlsstarke“ Kinder. Hochsensitivität bei Kindern als besondere Gabe erkennen
Termin
Donnerstag, 17.10.2024, 15:00 Uhr
Ort
Distance Learning
Referent:innen
Elisabeth HELLER
Inhalt
20-30 % der Bevölkerung werden hochsensitiv geboren. Was bedeutet „hochsensitiv/hochsensibel/hochreaktiv“ bei Kindern und was sind „gefühlsstarke“ Kinder? Überblick über Theorie und Forschungsstand zu Hochsensitivität im Allgemeinen, besondere Herausforderungen mit hochsensitiven Kindern, Ideen für den Umgang im Alltag sowie praktische Übungen, Gelegenheit für Fragen und Austausch.

Zielgruppe/n: Pädagog:innen aller Schularten
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
7130.000.003
[8UE]
Das Churermodell. So kann Binnendifferenzierung im Unterricht gelingen
Erster Termin
Dienstag, 05.11.2024, 15:00 Uhr
Ort
Distance Learning
Referent:innen
Reto THöNY
Inhalt
- Einstieg und Grundlegendes zum Churermodell
- Der Raum als dritter Pädagoge
- Möglichkeiten der Binnendifferenzierung
- Bewertung im differenzierten Unterricht
- Planung und Reflexion einer Unterrichtssequenz mit dem Churermodell

Zielgruppe/n: Lehrpersonen der Primarstufe und Sekundarstufe I
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
7130.000.010
[4UE]
Arbeiten mit Lernleitern. Individualisiertes Lernen in heterogenen Lerngemeinschaften
Termin
Mittwoch, 22.01.2025, 15:00 Uhr
Ort
Distance Learning
Referent:innen
Theresa Maria SCHALLER, Ruth Mirjam WüRZLE
Inhalt
- Die Teilnehmer:innen bekommen einen praktischen Einblick in das System Lernleitern, welches von der natürlichen Heterogenität aller Lernenden ausgeht und individualisiertes Lernen in einer systematisierten Lernumgebung ermöglicht.
- Das System Lernleitern rückt von einem im Gleichschritt instruierten Unterricht ab.
- Der zugrundeliegende Lehrplan wird in einen aktivitätsbasierten Lernplan umgewandelt, den die Schüler:innen in ihrem eigenen Tempo und in wechselnden Sozialformen folgen.
- Lehrkräften können sich so auf Beobachtung sowie individuelle Begleitung und Förderung einzelner Schüler:innen konzentrieren.

Zielgruppe/n: Pädagog:innen aller Schularten
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
7130.000.008
[3UE]
Überforderung
Termin
Montag, 02.12.2024, 15:00 Uhr
Ort
Distance Learning
Referent:innen
Denise HOFER
Inhalt
In dieser Fortbildungsveranstaltung wird näher auf das Thema „Umgang mit Unterrichtsstörung“ eingegangen. Anhand von Unterrichtsvideos und Ihren Fallbeispielen aus der Praxis wird der Begriff „Unterrichtsstörung“ gemeinsam näher definiert. Die Veranstaltung soll zur Selbstreflexion anregen und Ihr Methodenrepertoire im Bezug auf Unterrichtsstörung erweitern.

Zielgruppe/n: Pädagog:innen aller Schularten
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-
7130.000.102
[4UE]
Begabungsförderung für alle mit personalisierter Entwicklungsplanung
Termin
Mittwoch, 19.03.2025, 15:00 Uhr
Ort
Distance Learning
Referent:innen
Christian HERBIG
Inhalt
Im Rahmen dieser Veranstaltung werden folgende Inhalte thematisiert:
- Gesamtgesellschaftliche und schulische Herausforderungen der Umsetzung von individueller Begabungsförderung
- Modell der Personalisierung als Handlungs- und Orientierungsrahmen für einen individuell fördernden Umgang mit Vielfalt in Schule und Unterricht
- Personalisierte Entwicklungsplanung als pädagogischer Ansatz der individuellen Förderung und der nachhaltigen Gestaltung einer leistungsförderlichen Schulkultur
- Praktisches Anwendungsbeispiel: Web-App zur digital gestützten Umsetzung der personalisierte Entwicklungsplanung

Zielgruppe/n: Lehrpersonen und Führungskräfte aus der Sekundarstufe I und II
Zielgruppe
Pädagog/inn/en
-